Svijet kroz sva vremena


Sunchala sam se na plazhi cijeli dan, samo ja i moja tri glasa. Nismo razgovarali sve dok se nebo nije pokrilo debelom i mrachnom plahtom koja je svako malo propustila po koju kap vode. Sjedili smo i gledali kako kisha kap po kap klizi po povrshini mora.

Prvi glas se javio sjedechi s moje desne strane i pitao me dali vidim koliko je priroda chovjeka chudna,da svaki dan na neshto cheka. More cheka osvijezhenje kishe,besmisleno zar ne? A ti chekash sunce da izadje, isto tako besmisleno. Razmishljala sam na shto bi sve chovjek mogao chekati i to svaki dan. pitala sam prvi glas na shto je on sve chekao tokom svog zhivota?

Rekao mi je da je chekao da mu kosa bude sijeda kao shto je sada i da mu bore budu tako izrazhene kao shto su sada, a sada kad je sve to pstigao na nishta vishe nemozhe zakasniti.

Okrenila sam se na lijevu stranu i pitala drugi glas na shto je on sve chekao u svom zhivotu. Rekao mi je da dok je bio dijete je jedva dochekao da naraste i da postane momak kao shto je sada, na nishta u zhivotu se nije nachekao kao na svoje odrastanje.

Uzdahnula sam i pogledala trechi glas koji je sjedio tochno ispred mene, pitala sam ga dali postoji neshto na shto je on chekao? Odgovorio mi je sa svojim djechachkim glasom:" Chemu? postoji jedna stvar koja che uvijek stichi na vrijeme"!


12.08.2006. u 23:53 | K | 9 | P | # | ^

< kolovoz, 2006 >
P U S È P S N
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      


Dnevnik.hr
Gol.hr
Zadovoljna.hr
OYO.hr
NovaTV.hr
DomaTV.hr
Mojamini.tv



da ili ne?

My mind


Tiamat Copyright©


Image Hosted by ImageShack.us

...On really romantic evenings of self, I go salsa dancing with my confusion


Devils child
Kristijan P. Andersen
Immacolata
Bizarnaljubav
Pametan blog

Amon
Spleen siska
Esencija
Svijetodstakla
Etsujin
Inventura Mozga
Antonio
Vilenjak


Povremeno prebivalishte:

tiamats.mind@gmail.com


Duh mog SAM-a

Image Hosted by ImageShack.us


Nevidljivi chovjek


Image Hosted by ImageShack.us

Liebesbrief



Denn da alle Liebenden
Innerlich immer noch Kind
Und da die, die reinen Herzens handeln
Unsere größten Helden sind
Rett ich die Welt
Mit Deiner Liebe in mir
Denn ich bin für Dich da
Nein ich bin wegen Dir hier
Da Dir die Fähigkeit
Zu lieben geblieben ist
Und die Kraft zu vergeben
Ein Bestandteil Deines Lebens ist
Wurde ich erweckt
Und was tief in mir schlief
Führt nun Feder
Und schreibt Dir diesen Liebesbrief

Ich fiel Kopfüber unter Wasser
Etwas zog mich nach unten
Und ich wär wohl ertrunken
Hätte ich Dich nicht gefunden
War am Boden zerstört
Wie dass den meisten geht
Aber Du hast mich wiederbelebt
Jetzt bin ich hungrig nach Leben
Fütter mich mit Erfahrung
Jedes Wort von Dir
Ist für mich Nahrung
Und auch ich nähr Dich
Als wär ich für Dich unentbehrlich
Siehst Du mich an
Und ich kann
Bin ich ehrlich
Dir gar nichts versprechen
Denn das wäre Betrug
Doch du sagst mit nem Lächeln
Jetzt und hier ist genug
Du bist der Sand im Getriebe
Der Gedankenmaschine
Und ich nehme Dich mit
Auf einen Nachtflug

Leg Deine Arme um mich
Dass meine Narbe die ich
Hier auf meinem Herz trag
Nicht mehr schmerzt
Wenn Du fragst
'Warum musste ich mich für Dich gewinnen'
Dann sage ich
'Straßenköter wie ich, sind manchmal gerne drinnen'
Und wenn einer von uns beide
Wieder streunend verschwindet
Ist die Liebe wie Gebell
An den Mond der uns verbindet
Was er über mich weiss
Ist Du bist nicht mehr hier
Und wie zum Beweiss
Riecht mein Schweiss
Noch nach Dir
Und Du fühlst Dich fern an
Millionen Meilen von mir
Und ich schreib auf Papier
Millionen Zeilen von Dir

Und ich trag mein Herz offen
Damit jeder es sieht
Und kann nur hoffen
Du liest dieses Lied
Wie einen offenen Brief
Das all die anderen verstehen
Wir können in des anderen Augen
Uns selbst sehen

Denn da alle Liebenden
Innerlich immer noch Kind
Und da die, die reinen Herzens handeln
Unsere größten Helden sind
Rett ich die Welt
Mit Deiner Liebe in mir
Denn ich bin für Dich da
Nein ich bin wegen Dir hier
Da Dir die Fähigkeit
Zu lieben geblieben ist
Und die Kraft zu vergeben
Ein Bestandteil Deines Lebens ist
Wurde ich erweckt
Und was tief in mir schlief
Führt nun Feder
Und schreibt Dir diesen Liebesbrief

design by Spuky

Blog.hr koristi kolaèiæe za pružanje boljeg korisnièkog iskustva. Postavke kolaèiæa mogu se kontrolirati i konfigurirati u vašem web pregledniku. Više o kolaèiæima možete proèitati ovdje. Nastavkom pregleda web stranice Blog.hr slažete se s korištenjem kolaèiæa. Za nastavak pregleda i korištenja web stranice Blog.hr kliknite na gumb "Slažem se".Slažem se